www.business-mamas.at

 
         
 

Schnelle Gemüserezepte

Griechisches Allerlei - Gemüsevariationen

Einkaufsliste:
4 Zucchini (E)
je 1 Paprika (3 Sorten) (F)
1 Bund Jungzwiebeln (M)
5 Stk. Karotten (E)
500g Tomaten (H)
Wasser (W)
Salz (W)
Pfeffer (M)
Etw. Majoran (F)
Origano (M)
Olivenöl (E)

So geht's:
Ein Rezept nach der TCM-5-Elemente-Küche:
Gemüse waschen Zucchini in ca. 1 cm breite Scheiben, Paprika in Scheiben, Karotten in schräge Scheiben und Jungzwiebeln in Ringerl schneiden Tomaten reiben (oder im Mixer pürieren) mit Gewürzen und etw. Olivenöl auf kleiner Flamme ca. 40 –50 min köcheln lassen Auskühlen, mit etwas Essig und Öl sowie Schafkäse wie Salat essen

Tipp: Wer mag, eventuell knuspriges Weißbrot dazu!

Dankeschön an Eva Laspas www.laspas.at

zum Seitenanfang

Spargel-Sojasprossen-Gemüse

Einkaufsliste:
ca. 12 grüne Spargelstangen
250 g Sojasprossen
Ingwer
Sojasauce
Butterschmalz

So geht's:
Ein Rezept nach der TCM-5-Elemente-Küche:
Element Erde: die Spargelstangen schräg in Stücke schneiden und in Butterschmalz anbraten Element Metall: 1 Nuß großes Stück Ingwer fein geschnitten oder gerieben dazu Element Wasser: mit Sojasauce ablöschen Element Holz: Sojasprossen dazu kurz zugedeckt ziehen lassen.

Tipp: Dazu passt Reis, Erdäpfel oder Quinoa !

Dankeschön an Elisabeth Kuhn www.elisabethkuhn.at

zum Seitenanfang

Karfiol mit Brösel und Parmesan

Einkaufsliste:
1 Karfiol
Butter
Brösel
Parmesan
Salz, Muskatnuß

So geht's:
Karfiol waschen, zerteilen, mit Muskatnuß würzen und in wenig Salzwasser bißfest kochen die Butter in der Pfanne zerrinnen lassen, Brösel dazumengen, leicht anrösten den Karfiol auf dem Teller anrichten, mit Brösel bestreuen und mit geriebenen Parmesan garnieren geht extra flott und schmeckt köstlich.

Tipp: wer will, kann noch einen Klecks Sauerrahm dazugeben !

Dankeschön an Gabriele König

zum Seitenanfang

Kürbisnockerl

Einkaufsliste:
60 dag Kürbis
2 Dotter
12 dag Weizengrieß
12 dag Mehl
10 dag würziger Hartkäse
Salz,Pfeffer
5 dag Parmesan, gerieben
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel

So geht's:
Kürbis schälen, entkernen und Kürbisfleisch grob raspeln alle Zutaten vermengen und die Masse 15 Minuten rasten lassen Nockerln formen und in leicht wallendem Wasser ca. 8 Minuten ziehen lassen Nockerl abseihen, auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Tipp: mit Salat anrichten !

 

Dankeschön an Johanna Traxler

zum Seitenanfang

Maislaiberl

Einkaufsliste:
4 Eier
3 kleine Dosen Maiskörner
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Schnittlauch
3 EL Mehl
Fondor

So geht's:
Alles ca. eine Minute mixen mit einem Schöpfer kleine Laibchen in die heisse Pfanne rinnen lassen (2 bis 3 passen immer auf einmal rein) beide Seiten schön hellbraun anbraten

Tipp: Dazu passt super a Vogerlsalat mit Kernöl

Dankeschön an Claudia Trummer

zum Seitenanfang

Champignons

Einkaufsliste:
1/2kg Champignons
Butter/Butterschmalz
Salz

So geht's:
Etwas Butter(schmalz) in der Pfanne erhitzen gewaschene und geviertelte Champignons in die heiße Pfanne  salzen unter ständigem Rühren ca. 5-10 Minuten rösten danach köcheln lassen, bis alles Wasser verdunstet ist NICHT ZUDECKEN!

Tipp: Mit Semmel- oder Wurstknödel servieren
Alternative: mal zusammen mit Frühlingszwiebel oder Paprika zubereiten

Dankeschön an Eva Laspas

zum Seitenanfang

Bohnenpürree

Einkaufsliste:
2 Äpfel
1 EL Olivenöl
1 TL frisch ger. Ingwer
Pfeffer, Salz
1 Tasse weiße oder schwarze Bohnen
Saft einer Zitrone
1 EL Essig
4-5 frische Salbeiblätter

So geht's:
Bohnen über Nacht einweichen lassen weich kochen  Äpfel schneiden und gegen Ende der Kochzeit mitdünsten abgekühlte Äpfel und Bohnen pürieren bei Bedarf etwas Flüssigkeit dazu geben mit Olivenöl und den Gewürzen abschmecken mit Salz abschmecken

Tipp: eignet sich gut als Beilage oder als Dipp

Dankeschön an Eva Laspas

zum Seitenanfang

Erdäpfelgulasch

Einkaufsliste:
1/2kg Zwiebel
5 EL Öl
1 EL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe gehackt
Majoran, Kümmel
3-4 EL Paprika edelsüß
1 EL Essig
ca. 1,5 kg speckige Erdäpfel

So geht's:
Erdäpfel schälen und in Stücke schneiden Öl erhitzen und die Zwiebeln goldbraun rösten  die Gewürze beifügen und kurz durchrösten Tomatenmark und danach den Paprika dazugeben und mit Essig ablöschen mit Wasser auffüllen und einkochen lassen Erdäpfel beifügen und weich kochen mit Salz abschmecken

Tipp: Für meine Kids koche ich manchmal auch geschnittene Frankfurter mit ein. Das lieben sie!

Dankeschön an Tanja Lerchbaumer

zum Seitenanfang

Gemüsegulasch

Einkaufsliste:
1kg Gemüse (auch Erdäpfel)
2 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
etwas Olivenöl
1TL Kümmel
1EL Paprikapulver (od. mehr)
2 EL Essig zum Ablöschen
Salz, Pfeffer
evtl. Mehl oder Rahm
Suppe

So geht's:
Gemüse putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden   fein gehackte Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anrösten Kümmel und Paprika damit verrühren und kurz anrösten mit Essig ablöschen mit Suppe (notfalls Wasser gut gesalzen) aufgießen Gemüse dazu geben (was länger braucht bis es gar ist, zuerst) salzen, pfeffern und köcheln lassen bei Bedarf mit Mehl stauben oder Rahm einrühren

Tipp: Mit Brot essen!
Aus Katharina Heizinger's virtuellem Buch "Ich bin Mutter" - 52 Rezepte, die man großteils mit einer Hand kochen und sicher mit einer Hand essen kann!

Dankeschön an Katharina Heizinger

zum Seitenanfang

Erdäpfelgulasch

Einkaufsliste:
2kg festkochende Erdäpfel
4 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
2 EL gerebelter Majoran, 1 TL gemahlener Kümmel
1 Tube Tomatenmark
Paprikapulver nach Belieben (edelsüß od. scharf)
1 Schuß Essig (ich nehme Apfelessig)
Salz, Pfeffer
2 Gemüsebrühwürfel (od. 2 EL Gemüsebrühpulver)
Öl zum Anrösten

So geht's:
Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden Kartoffel schälen und grob würfeln Zwiebel anrösten Kartoffel dazugeben anrösten und Tomatenmark, Paprika und Knoblauch dazu geben mit einem Mini-Schuss Apfelessig ablöschen mit Wasser (3 Fingerbreit über den Kartoffeln) aufgießen Gemüsebrühe und Gewürze dazu geben (wer mag, auch Cayennepfeffer dazu geben) und jetzt kommt das Wichtigste, das macht das Gulasch perfekt: lange einköcheln lassen, bis die Kartoffeln fast zerfallen, damit wird das Ganze schön dicklich

Tipp: Das Gute an diesem Rezept ist, dass das Gulasch aufgewärmt fast noch besser schmeckt. dazu empfehle ich frische Semmeln und ein gutes Glas Rotwein ;-)

Dankeschön an Nora Voithofer

zum Seitenanfang

"Shrek-Gemüse" für Groß und Klein

Einkaufsliste:
1 riesengroße Zucchini
aus dem eigenen Garten
oder 3 kleine vom Biohändler
2-3 gr. Tomaten
Rindessa
Schmelzkäse, Gouda oder Mozzarella
Speck- oder Schinkenwürfel
1 Schuss Olivenöl

So geht's:
Zucchini in kleine Würfel schneiden   in ein großes Plastikgeschirr geben siedend heißes Wasser langsam drüberlaufen lassen und etwa 2 min in der Schüssel lassen dann absieden (so kriegt man die Bitterstoffe aus dem Zucchini raus - Kinder haben das so lieber ;=) einen großen Kochtopf erhitzen einen Spritzer Olivenöl rein Zucchini dann in den Topf geben Rindessa dazu a bisserl köcheln lassen dann, wenn die Zucchini noch fest sind und im eigenen Saft köcheln gewürfelte Tomaten hinzugeben zur Abrundung den Käse einbröckeln und so lange zergehen lassen, bis sich schön "Fäden" ziehen lassen (bei Schmelzkäse geht das nicht - schmeckt aber genauso lecker) Fleischtiger können auch noch ein paar Schinkenstreifen oder Speckwürfel hinzugeben fertig ist es, wenn das Gemüse noch knackig, der Käse geschmolzen ist und die Küche gut nach Essen duftet.

Dankeschön an Claudia Trummer

zum Seitenanfang

Griechische Bazina

Einkaufsliste:
1 gr. weißer Kürbis oder Zucchini
Milch/Sojamilch
1 Ei
Schafskäse
Salz, evtl. Oregano
Butter

So geht's:
Den Kürbis in der Mitte durchschneiden das Fruchtfleisch in kleinen Stücken auskratzen in einer Schüssel mit Milch, Salz, Ei und Mehl zu einem dicklichen Teig mischen, der aber noch rinnfähig sein soll, wie beim Kaiserschmarren Schafskäse dazu ein tieferes Backblech befetten (oder Backpapier) Teig darauf gießen und verteilen bei ca. 200 Grad Umluft ca. 30-40 Minuten fest backen (Stichprobe) in Vierecke schneiden .

Tipp: kann man auch vor dem Backen mit Oregano bestreuen oder mit dünnen Tomatenscheiben belegen und darauf Oregano streuen

Dankeschön an Eva Laspas

zum Seitenanfang

Griechisches Allerlei

Einkaufsliste:
Karotten
Melanzani
Zucchini
Paprika
Karotten
Tomaten
Erdäpfel
Jungzwiebel
Salz und Gewürze nach Belieben
Butterschmalz

So geht's:
Gemüse nach Verfügbarkeit dosieren waschen schneiden alles in einem Topf auf kleiner Hitze mit den Gewürzen gar dünsten

Dankeschön an Eva Laspas

zum Seitenanfang

Linsen mit Karotten

Einkaufsliste:
Karotten
Linsen
1 Scheibe Sellerie
Frühlingszwiebel
Salz, Majoran, Lorbeer, Ingwer

So geht's:
Linsen mind. 24 Stunden einweichen mit Wasser aufkochen lassen Schaum abschöpfen Frühlingszwiebel, Karotten und Sellerie waschen schneiden dazugeben auf kleiner Flamme köcheln lassen mit den Gewürzen würzen evtl. ein bis zwei Tomaten gerieben dazu geben kann mit Rahm, roten Linsen oder Mehl gebunden werden

Dankeschön an Eva Laspas

zum Seitenanfang

Tomaten-Karotten-Sosse

Einkaufsliste:
Karotten
Tomaten
Salz, evtl. Thymian
kaltgepresstes Pflanzenöl

 

So geht's:
Karotten ganz weich kochen Tomaten kleinwürfelig schneiden zu den Karotten dazu geben köcheln lassen Karotten in Stücke schneiden und mit den Tomaten pürieren mit Salz und Gewürzen abschmecken einen Schuss Pflanzenöl dazugeben

Tipp: gut als Spaghetti-Sauce oder mit Reis oder Hirse

Dankeschön an Eva Laspas

zum Seitenanfang

Spinat

Einkaufsliste:
Spinat frisch
Salz
Butterschmalz

So geht's:
Wasser etwa fingerhoch in einem großen Topf erhitzen Klecks Butterschmalz dazu Spinat waschen bündeln einmal in der Mitte durchreißen in den Topf geben zugedeckt etwa 10min auf kleiner Flamme köcheln lassen .

Tipp: Variationen dazu: Pinienkerne drüberstreuen oder auch mitkochen - Spinat mit Hirse oder Vollkornreis mischen - kühl mit Essig und Öl als Salat essen!

Dankeschön an Eva Laspas

zum Seitenanfang

Gemüsestrudel

Einkaufsliste:
Blätterteig fix und fertig
TK-Biogemüse
evtl. 1 Pack Sauerkraut
100g Käse

So geht's:
Gemüse (Sauerkraut) kochen Blätterteig ausrollen mit Gemüse füllen mit Käse bestreuen zusammenschlagen im Rohr bei 180° mindestens 30min backen

Tipp: Schnittlauch-Senf-Rahmsauce dazu reichen!

Dankeschön an Mäggi Kokta

zum Seitenanfang

Mangold-Palatschinken

Einkaufsliste:
Mangold
2 Eier
1/4l Milch
Zwiebel
Salz, Pfeffer
etwas Öl
Karotten
Käsescheiben


So geht's:
Teig aus 2 Eiern und 1/4l Milch machen salzen einige Palatschinken in der Pfanne backen Mangold waschen und nudelig schneiden Zwiebel schneiden 2 Karotten raffeln alles in der Pfanne in wenig Öl braten salzen und pfeffern dämpfen lassen Palatschinken mit Gemüse füllen einrollen mit Käsescheiben belegen im Rohr 10min überbacken

Tipp: Salat dazu reichen

Dankeschön an Mäggi Kokta

zum Seitenanfang

Gebratenes Gemüse

Einkaufsliste:
Gemüse nach Saison
Zwiebel
Salz, Pfeffer
etwas Öl

So geht's:
Gemüse und Zwiebel klein schneiden in Wok oder Pfanne in gutem Öl braten

Tipp: passt wunderbar zu Erdäpfelpüree

Dankeschön an Mäggi Kokta

zum Seitenanfang

Erdäpfelpüree

Einkaufsliste:
500g mehlige Erdäpfel
Milch
Salz
evtl. 2 EL Butter

So geht's:
Erdäpfel roh schälen zerstückeln in wenig Salzwasser ca. 25min kochen bis sie zerfallen zerstampfen mit Milch zu einem Brei vermengen

Dankeschön an Mäggi Kokta

zum Seitenanfang

Schinken-Brokkoli überbacken

Einkaufsliste:
2 Brokkoli
15dag Toastschinken
25dag Käse nach Geschmack
2 EL Butter zum Überbacken

So geht's:
Brokkoli in Stücke teilen in Salzwasser bissfest garen mit Schinken umwickeln geriebenen Käse darüber streuen und in einer gebutterten Form bei 240 Grad im Rohr überbacken

Dankeschön an Sonja Marschall

zum Seitenanfang

Spanisches Omelette

Einkaufsliste:
6 Eier
1 kleine Zucchini
4 Champignons
1 gelber, 1 roter Paprika
1 reife Tomate
etwas geschnittenen Lauch
1 EL gehackte Petersilie
2 EL Butter
geriebener Käse zum Bestreuen
Salz, Pfeffer

So geht's:
Gemüse blättrig bzw. in Stücke schneiden in einer Pfanne in zerlassener Butter anrösten mit Salz und Pfeffer würzen Eier in Schüssel aufschlagen mit gehackter Petersilie verrühren und leicht salzen und pfeffern in eine beschichtete Pfanne gießen ein paar Mal umrühren, danach auf kleiner Flamme langsam stocken lassen

Tipp: Mit frischem Salat servieren.

Dankeschön an Sonja Marschall

zum Seitenanfang

Überbackener Blattspinat

Einkaufsliste:
Mangold oder TK-Spinat
etwas Öl
2 Eier
250ml Schlagobers
Salz, Pfeffer
geriebener Käse z. Bestreuen

So geht's:
TK Spinat auftauen (halb reicht, damit man ihn im Topf verteilen kann)   Backrohr auf 220 Grad vorheizen Topf mit etwas Öl ausstreichen Spinat hineingeben eine Mischung aus 2 Eiern, ¼ Schlagobers, Salz, Pfeffer über den Spinat gießen je nach Geschmack Käse (Emmentaler, Parmesan oder Mozzarella) darüber verteilen im Rohr ca. 20 Minuten backen, bis der Käse schön goldgelb ist.

 

zum Seitenanfang

Kürbis-Mozarella-Lasagne

Einkaufsliste:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
30g Margarine
1kg Kürbis
2 TL Salbei frisch gehackt
Pfeffer
1 Pack. Lasagneblätter (ohne Vorkochen)
300g Mozzarella gewürfelt
40g Parmesan gerieben
300ml Sauerrahm
Schnittlauch
geröstete Mandelblättchen

So geht's:
Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden mit dem Knoblauch zusammen in der Margarine anbraten, bis sie goldbraun sind das Kürbisfleisch weich dünsten mit den Zwiebeln und dem Salbei vermengen salzen und pfeffern eine Lasagneform einfetten   mit einer Lage Lasagneplatten auslegen ein Drittel des Kürbismus darauf geben dann ein Drittel der Mischung aus Mozzarella und Parmesan Wiederholen, bis alles aufgebraucht ist den Sauerrahm mit dem Schnittlauch mischen und auf das Gericht geben im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca 35-40 Minuten backen.

Dankeschön an Barbara "Betty" Hartl

zum Seitenanfang

Erdäpfelauflauf

Einkaufsliste:
1kg Erdäpfel
Erbsen TK
Karotten
Zucchini
Schinken
Zwiebel
Gouda oder Emmentaler
Salz, Pfeffer

Bechamelsauce:
Mehl, Milch mit Salz, Pfeffer, Muskat (oder Rindessa), Butter

So geht's:
Erdäpfel bissfest kochen achteln Karotten und Zucchini in Scheibchen geschnitten Schinken würfeln Zwiebel in Ringe schneiden alle Zutaten in eine Auflaufform schlichten für die Bechamelsauce Butter zergehen lassen Mehl anschwitzen aufgießen mit der Gewürzmilch Bechamel in die Auflaufform giessen mit Käse bestreuen bei 200° im Backrohr garen

Dankeschön an Tin@le

zum Seitenanfang

Erdäpfelkaas

Einkaufsliste:
500g Erdäpfel
1 Becher Sauerrahm
1 Zwiebel, klein würfeln
Salz, Pfeffer

So geht's:
Erdäpfel weich kochen mit Gabel zerdrücken (es sollten noch Stücke zu sehen sein) klein gewürfelte Zwiebel dazu geben 1 Becher Sauerrahm,  Salz und Pfeffer dazu.  

Tipp: Schmeckt am besten mit frischem Bauernbrot

Dankeschön an Tin@le

zum Seitenanfang

Schnelle Gemüsesosse

Einkaufsliste:
2 Dosen geschälte Tomaten
Karotten
Zucchini
Champignon
Frühlingszwiebel
Rindessa
etwas Knoblauch und Kräuter
ein Hauch Zucker, etwas Öl

So geht's:
alles Gemüse klein würfeln in Olivenöl anrösten mit Tomaten aufgießen mit Kräutern und Suppenwürfel würzen etwas Knoblauch und einen Hauch Zucker dazugeben

Tipp: passt wunderbar zu Nudeln

Dankeschön an Tin@le

zum Seitenanfang

Gratinierte Spinatpalatschinken

Einkaufsliste:
1 Pack. Blattspinat
1 TL Butter
10dag Schinken
1 Knoblauchzehe
1 Jungzwiebel oder etwas Lauch
1 Becher Creme fraiche
Parmesan
Vegeta Gewürzsalz/Salz, Pfeffer

für die Bechamelsauce:
Butter, Milch, Salz, Mehl

für die Palatschinken:
Milch, Mehl, Ei



So geht's:
Palatschinken machen auskühlen lassen den in Ringe geschnittenen Jungzwiebel/Lauch in Butter anschwitzen etwas Knoblauch dazugeben den leicht angetauten Blattspinat hinzugeben und etwas ziehen lassen mit Vegeta-Salz, Pfeffer, ... abschmecken Creme fraîche hinzugeben alles mit dem Stabmixer kurz aufmixen bis der Blattspinat leicht cremig, aber nicht ganz passiert ist für die Bechamel: Butter erwärmen Mehl einrühren mit Milch aufgießen und aufkochen lassen sie soll schön dünn sein, weil da noch der geriebene Parmesan reinkommt, also ruhig mehr Milch nehmen wenn das Mehl dann 'verkocht' ist, den geriebenen Käse hinzugeben in die Palatschinken die Schinkenscheiben einlegen (geht auch ohne) den Spinat hineinstreichen zusammenrollen in eine feuerfeste Form legen mit der Bechamel übergießen wer mag, kann noch etwas Käse darüber streuen die Form im Rohr bei 180 Grad solange backen, bis der Käse schön braun ist.

Dankeschön an Barbara "Betty" Hartl

zum Seitenanfang

Pia's Currykartoffel

Einkaufsliste:
mehlige Kartoffel
1/4l Obers
1/4l Gemüsebrühe
1 EL Curry
evtl. Mais, Erbsen

So geht's:
Mehlige Kartoffel schälen eventuell schneiden im Backrohr in einer Mischung aus 1/4l Obers, 1/4l Gemüsebrühe und 1EL Curry weichkochen

Tipp: wer mag Erbsen und Mais dazu servieren

Dankeschön an Teresa

zum Seitenanfang

Kinder-Peperonata

Einkaufsliste:
Tomaten
Paprika
Zwiebel
Tomatensauce
etwas Tomatenmark
Salz, Pfeffer
etwas Öl

So geht's:
Zwiebel grob schneiden Tomaten und Paprika blanchieren häuten klein schneiden Tomatenmark kurz mit dem Zwiebel mitrösten Tomaten und Paprika zugeben mit etwas Tomatensauce aufgießen gemeinsam dünsten lassen

Tipp: als Beilage oder Gemüsemahlzeit geeignet

Dankeschön an Lilly

zum Seitenanfang

Karotten-Zucchini-Duett

Einkaufsliste:
2 EL Sesamkerne
Zwiebel
250g Zucchini
750g Karotten
Saft einer Zitrone
1/4l Gemüsebrühe
2 EL Rahm oder Creme fraiche
etwas Butter/Öl

So geht's:
Zwiebel fein schneiden und in etwas Butter oder Öl anrösten Sesamkerne dazugeben Zucchini feinblättrig oder in Stifte schneiden und dazugeben Karotten klein geschnitten oder in Scheiben gehobelt dazugeben Zitronensaft beimengen die Gemüsebrühe eingießen Sauerrahm oder Creme fraîche dazugeben und bei geringer Temperatur ca. 10min lang köcheln lassen nach Geschmack würzen

Tipp : Am besten mit Reis als Beilagen serviert - mhmmm, schmeckt lecker !

Dankeschön an Christine

zum Seitenanfang

Karotten mit Erbsen

Einkaufsliste:
Karotten
Erbsen (TK)
etwas Butter
etwas Mehl oder Qimiq
Salz, Pfeffer

So geht's:
Karotten schälen würfelig schneiden in Salzwasser weich dünsten Erbsen in Salzwasser auftauen und kochen (das Kochwasser der Karotten nicht gleich wegschütten) im Topf etwas Butter zerlassen - mit Mehl stauben mit etwas Kochwasser der Karotten aufgießen Karotten und Erbsen beigeben nochmal ein wenig einköcheln.

Tipp : statt der "Einbrenn" kann man Karotten und Erbsen auch mit Qimiq vermengen

Dankeschön an Lilly

zum Seitenanfang

Spinat mit Spiegelei und Rösti

Einkaufsliste:
Spinat (TK)
kartoffeln
Eier
Knoblauch, Salz, Pfeffer

So geht's:
Spinat in etwas Milch auf kleiner Flamme langsam auftauen lassen Knoblauchzehen pressen und beigeben salzen Kartoffel weichkochen, schälen und in einer Pfanne mit Öl "zergatschen" anrösten mit einem Spiegelei anrichten

Tipp: einfache (!) Rezeptvorschläge von Papis machen uns Mamis das (Küchen)Leben leichter ;-)

Dankeschön an Papi René

zum Seitenanfang

Hier geht's zu den Rezepttipps:

Suppen-
rezepte
Suppenrezepte Gemüserezepte Gemüse-
rezepte
Nudel-
rezepte
Nudelrezepte Getreiderezepte Getreide-
rezepte
Fischrezepte Fischrezepte Fleischrezepte Fleisch-
rezepte
Geflügel-
rezepte
Geflügelrezepte Salate Salate
Snacks Snacks Süßspeisen Süß-
speisen
Bäckerei Weihnachtsbäckerei Festmahl Festmahl
 
 

Kontakt | Impressum | AGB | Newsletter | Presse | Sitemap

© 2003-2015 Business-Mamas. Alle Rechte vorbehalten.